Drei Topten-Platzierungen an der 10km Strassen-SM

In Oberriet SG fand am 25. März 2018 bei guten äusseren Bedingungen und einem grossen Teilnehmerfeld die 10km Strassen-SM statt. Auch vier LCB-Athleten waren mit dabei am Start. Nicht wunschgemäss lief es dabei dem jüngsten LCB- Läufer. Lukas Vögtli erwischte keinen guten Tag und lief mit einer Zeit von 33:32 im Ziel ein. Umso ärgerlicher für ihn, dass dabei «nur» der 4. Rang in der Kategorie MU20 resultierte.

 

Eine weitere Topleistung zeigte Marco Meeuwse. Nur 14 Tage nach seiner persönlichen Bestzeit im Halbmarathon in Den Haag (01:12:03) bestätigte er mit einer soliden Leistung seine super Form. Mit noch nicht ganz regenerierten Beinen lief er mit 34:13 nahe an seine persönliche Bestzeit. Der 7. Rang in der Kategorie M35 unterstrich die tolle Leistung.

 

David Llaneza startete topmotiviert und mit guter Vorbereitung zum Wettkampf. Die ersten Kilometer liefen gut, doch nach 5 Kilometer spürte er bereits, dass heute die Beine nicht richtig funktionierten. Mit einer für ihn nicht zufriedenstellenden Zeit von 36:37 überquerte er die Ziellinie. Immerhin reichte es noch zum 10. Rang in der Kategorie M40, was doch ein kleiner Trost war.

 

Anders die Ausgangslage beim vierten Athleten Joost van den Ende. Mit wenig Trainingsumfang in den Beinen startete er zum Wettkampf. Standortbestimmung war angesagt. Die Zeit von 37:33 reichte ihm bei den Herren zum 91. Rang.

 

In der Mannschaftswertung resultierte für den LCB ein 15. Rang bei 35 gewerteten Teams.

Ranglisten